imageBugfix.png
Bildungsstandards Informatik

Operatoren

Lern- und Prüfungsaufgaben müssen so formuliert sein, dass sie von Schülerinnen und Schülern verstanden werden, d. h. dass sie eindeutig hinsichtlich des Arbeitsauftrags und der erwarteten Leistung formuliert sind. Nur bei Klarheit über das erwartete Ergebnis einer Lernaufgabe bzw. die erwartete Leistung in einer Prüfungsaufgabe kann eine Beurteilung bzw. Bewertung objektiv und gerecht erfolgen.

Operatoren sind ausgewählte Verben wie z. B. erläutern, darstellen und begründen, die im Rahmen einer Aufgabe zu einer bestimmten Tätigkeit auffordern, deren Bedeutung möglichst genau spezifiziert ist, und die erwartete Leistung klar beschreiben. Durch die Verwendung einer standardisierten Liste von Operatoren in Lern- und Prüfungsaufgaben wird der Gefahr von Fehldeutungen von Aufgabentexten erfolgreich entgegengewirkt. Die Anzahl der Operatoren ist beschränkt, damit die Liste praktikabel und eine ausreichende Trennschärfe zwischen den Operatoren gegeben ist. Die Verwendung einer Operatorenliste führt insbesondere in Prüfungssituationen zu einer besseren Verständlichkeit der Arbeitsaufträge.

Eine Zuordnung von Operatoren zu Anforderungsbereichen erfolgt nicht, weil eine eindeutige Zuordnung nicht möglich ist. Die Zuordnung kann erst erfolgen, wenn ein Operator zur Formulierung einer konkreten Aufgabe verwendet wird.

Operatorenliste

OperatorBedeutung
Analysiereneine Materialgrundlage untersuchen, Elemente identifizieren, deren Merkmale und Beziehungen erfassen und das Ergebnis darstellen
Angebenohne nähere Erläuterungen und Begründungen nennen
Begründendurch rational nachvollziehbare Argumente stützen
BerechnenErgebnisse durch Rechenoperationen gewinnen
Beschreibenunter Verwendung der Fachsprache in eigenen Worten verständlich wiedergeben
Bestimmenanhand von Kriterien einen Sachverhalt feststellen und das Ergebnis formulieren
Beurteilenanhand von Kriterien einen Sachverhalt feststellen und das Ergebnis formulieren
Bewertenunter Verwendung von Kriterien ein Sachurteil formulieren
Darstellenin formalisierter Form grafisch oder fachsprachlich wiedergeben
Entwerfenin seinen wesentlichen Zügen erstellen
Entwickelnumfassend und nachvollziehbar herstellen oder konstruieren
Erkläreneinen Sachverhalt erfassen, in einen kausalen Zusammenhang einordnen und deuten
Erläuternmithilfe zusätzlicher Angaben (Beispiele, Vergleiche, ... ) verständlich machen
Implementierenein informatisches Modell auf einem oder für ein Informatiksystem umsetzen
Modellierengemäß einer Problemanalyse ein informatisches Modell anfertigen
Stellung nehmendie eigene Meinung zu einem Problem argumentativ entwickeln und darlegen
Übertragenin eine andere Darstellungsform bringen
Vergleichennach vorgegebenen oder selbst gewählten Gesichtspunkten Gemeinsamkeiten und Unterschiede angeben
Zeichneneine hinreichend exakte grafische Darstellung anfertigen